Wissenswertes rund um unsere Praxis

Damit Ihr Praxisbesuch bei uns reibungslos verläuft, haben wir hier für Sie wichtige Informationen rund um unsere Praxisabläufe zusammengestellt.

Nicht vergessen: Ihre Versichertenkarte mitbringen

Um Sie zügig anmelden und behandeln zu können, bitten wir Sie als Kassenpatient, bei jedem Termin Ihre Versichertenkarte mitzuführen. Liegt bis zum Quartalsende keine Versichertenkarte vor, so führt dies bei uns zu einem erheblichen Verwaltungsaufwand und es wird eine Privatrechnung erstellt.

Wir bitten um Ihre Mithilfe!

 Um Stoßzeiten zu entzerren und Wartezeiten so kurz wie möglich zu halten berücksichtigen Sie bitte Folgendes:

  • Blutabnahmen finden täglich zwischen 8.10 und 9.30 statt – diese Zeit sollte den betreffenden Patienten vorbehalten bleiben, da diese oft nüchtern sein müssen, deshalb Rezepte und Überweisungen möglichst erst ab 10.00 vormittags abholen, am besten an einem vorherigen Nachmittag telefonisch oder gerne auch per Fax vorbestellen
  • die Spätsprechstunde am Dienstag Abend ist in erster Linie für Berufstätige und gebrechliche Patienten, die von berufstätigen Angehörigen gebracht werden müssen.
  • bitte teilen sie unseren Mitarbeiterinnen bei der Anmeldung das Anliegen Ihres Praxisbesuches mit, dadurch können oft schon wichtige Voruntersuchungen vorgenommen werden.
  • als Lehrpraxis der Universität Tübingen bilden wir regelmäßig Studenten aus. Sie werden jeweils darüber informiert und dürfen selbstverständlich darüber entscheiden ob ein Student in der Sprechstunde anwesend sein darf

     Vielen Dank für Ihre Mitarbeit